Verhandeln ist eine Disziplin

Auch als Verhandlungsprofis sollten wir regelmässig «trainieren». Je mehr wir üben, desto besser können wir uns die Methode aneignen, gewinnen mehr Sicherheit und erzielen bessere Ergebnisse. Nur wenn wir Verhandeln als Disziplin erkennen und uns «fit» halten, werden wir im entscheidenden Moment optimal reagieren.  

Erfolgreich verhandeln ist lernbar

Verhandlungen folgen bestimmten Mustern. Wer diese Muster nicht nur kennt, sondern auch anzuwenden weiss, kann Verhandlungen entscheidend beeinflussen und gezielt in Richtung Mehrwert führen. Und das unabhängig von Talent und Erfahrung, aber mit einer bewussten Vorgehensweise.

Erfolgreich verhandeln: Eine persönliche Angelegenheit

Wie wichtig ist es uns, unser «Niveau» zu halten oder zu steigern? Spätestens dann, wenn sich das Gefühl breit macht, wir hätten besser verhandeln können, sollten wir auf diese Frage antworten. Es liegt an jeder und jedem von uns selbst, sich im Verhandeln «fit» zu halten – wie in anderen Disziplinen auch.

Erfolgreich verhandeln fordert uns täglich

Unsere Ziele erreichen wir praktisch nur, wenn andere mitziehen – egal ob wir als Fach- oder Führungskraft oder in Projekten tätig sind. Stossen wir auf Widerstand, müssen wir in den Verhandlungsmodus wechseln können. Dann zeigt es sich, wie «fit» wir sind. Können wir auch in überraschenden Situationen auf die notwendigen Werkzeuge zurückgreifen? Oder reagieren wir auf Druck mit Ohnmacht, Gegendruck oder raschen Zugeständnissen, die wir später bereuen?

Erfolgreich verhandeln verlangt persönliches Fitnesstraining

Wer sich regelmässig, wenn auch nur kurz – aber bewusst – mit dem Thema Verhandeln auseinandersetzt, kommt weiter. Es gibt viele Möglichkeiten, kleine Trainingseinheiten in den Alltag einzubauen. Zum Beispiel sich auf dem Arbeitsweg zu fragen: «Was ist unser Tagesziel für die heutige Verhandlung?» Oder abends auf dem Heimweg: «Weshalb ist es heute besonders gut gelaufen?»

Und wie halten Sie sich im Verhandeln «fit»? Was sind Ihre Tipps und Erfahrungen?